Ingrid Schausten

Ihre Aufgabe in der Firma:
Künstlerin bzw. der Creativpart !

Ihr Markenzeichen:
Alles und Jeden malen wollen….

Ihr Motivationsgeber:
…Kaffee und was Süßes müssen sein…

Malen und Zeichnen waren schon immer ihre Leidenschaft. Mal mehr und auch mal weniger nahm die Malerei einen Stellenwert in ihrem Leben ein. Schon mit 14 Jahren bemalte die heute 60Jährige Bierdeckel in der damaligen, familienbetriebenen Gastwirtschaft, sehr zur Freude der Gäste.
Jetzt ist sie in der glücklichen Lage, ihr Hobby auch zum Beruf machen zu können. Sie kann sich hier künstlerisch verwirklichen und malt auch in verschiedenen Stilrichtungen: Acryl, Aquarell, Pastell (meist Portraits – das haben alle Angestellten auch schon am eigenen Leib erfahren), Feder-, und Kohlezeichnungen.
Und wenn es mal auf Anhieb nicht klappt, dann ändert und verbessert sie ihre Werke, bis sie so aussehen, wie sie sollen.

Zu Hause wartet ihr Hund „Leo“ darauf, dass Frauchen endlich heim kommt und mit ihm Gassi geht….wenn auch nicht weit. Denn Leo ist nicht der Spaziergänger. Er legt sich nämlich, wenn er keine Lust mehr hat, auch einfach mal hin und Ingrid darf ihn dann nach Hause tragen oder ziehen. Leo ist halt auch Künstler( wie der Herr…so´s Gescherr)…ein Völkchen für sich halt!